Stummel 10 „Beste“ Cybersicherheitszertifizierungen (Mai 2024)
Vernetzen Sie sich mit uns

Zertifizierungen

10 „Beste“ Cybersicherheitszertifizierungen (Mai 2024)

Aktualisiert on

Unite.AI ist strengen redaktionellen Standards verpflichtet. Wir erhalten möglicherweise eine Entschädigung, wenn Sie auf Links zu von uns bewerteten Produkten klicken. Bitte sehen Sie sich unsere an Affiliate-Offenlegung.

Cybersicherheit wird für Unternehmen aller Branchen immer wichtiger und ist insbesondere für kleine und mittlere Organisationen von entscheidender Bedeutung. Cyberangriffe stellen in den USA und im Rest der Welt weiterhin ein großes Problem dar und führen häufig zum Diebstahl von Kundendaten.

Aufgrund dieses erhöhten Risikos sind Cybersicherheitszertifizierungen ein wichtiges Instrument zur Abwehr von Angriffen. Die hohe Nachfrage nach Cybersicherheitskompetenzen bedeutet, dass eine Top-Cybersicherheitszertifizierung den Lebenslauf verbessern wird.

Bei der großen Auswahl an Cybersicherheitszertifizierungen werfen wir einen Blick auf die besten auf dem Markt:

1. Harvard VPAL Cybersecurity: Risikomanagement im Informationszeitalter

Harvard VPAL Cybersecurity: Risikomanagement im Informationszeitalter Online-Kurzkurs | Anhänger

Dieser aufschlussreiche Kurs zur Cybersicherheit für Unternehmen wird von Eric Rosenbach geleitet. Eric ist Direktor des Defending Digital Democracy Project und Co-Direktor des Belfer Center for Science and International Affairs an der Harvard Kennedy School. Zuvor war er Stabschef von US-Verteidigungsminister Ash Carter und bekleidete die Position des stellvertretenden Verteidigungsministers. Er war Chief Security Officer von Tiscali, dem größten paneuropäischen Internetdienstanbieter, und ist ehemaliger Geheimdienstoffizier der US-Armee.

Mit diesem Kurs verstehen Sie die folgenden wichtigen Prinzipien:

  • Die Fähigkeit, eine Strategie zur Cyber-Risikominderung zu entwerfen, zu planen und zu entwickeln, einschließlich der entsprechenden rechtlichen und Compliance-Schritte, die bei der Reaktion auf Cyberangriffe und der Meldung von Cyberangriffen an die Strafverfolgungsbehörden ergriffen werden müssen.
  • Ein tiefgreifendes Verständnis der verschiedenen Arten von Cyberangriffen, der am stärksten gefährdeten Geschäftssysteme und der Bedeutung eines unternehmensweiten Ansatzes zur Cybersicherheit.
  • Ein erstklassiges Zertifikat des Office of the Vice Provost for Advances in Learning der Harvard University in Zusammenarbeit mit HarvardX als Bestätigung Ihrer neu erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich Cybersicherheit sowie Zugang zu einem globalen Netzwerk gleichgesinnter Cybersicherheitsexperten.

2. Führung im Bereich der Cybersicherheit im Nordwesten

Online-Kurzkurs „Cybersecurity Leadership“ der Northwestern University | Anhänger

Dies ist ein Kurs, der von niemand geringerem als Todd Fitzgerald, f., geleitet wirdSeit 20 Jahren hat Fitzgerald Informationssicherheitsprogramme für große Unternehmen entwickelt und geleitet, von denen einige auf der Fortune-500-Liste standen. Er ist Autor von vier Büchern zum Thema Cybersicherheit (darunter ein Bestseller Nummer eins und Gewinner der CANON Hall of Fame 2020) und wurde in die Liste der Top 50 Führungskräfte im Bereich Informationssicherheit aufgenommen. Fitzgerald hat zahlreiche Sicherheitsführungsworkshops für Unternehmen wie die ISACA und die MIT International Science and Technology Initiatives geleitet.

Von diesem Kurs profitieren Sie:

  • Die Fähigkeit, eine Strategie zur Cyber-Risikominderung zu entwerfen, zu planen und zu entwickeln, einschließlich der entsprechenden rechtlichen und Compliance-Schritte, die bei der Reaktion auf Cyberangriffe und der Meldung von Cyberangriffen an die Strafverfolgungsbehörden ergriffen werden müssen.
  • Ein tiefgreifendes Verständnis der verschiedenen Arten von Cyberangriffen, der am stärksten gefährdeten Geschäftssysteme und der Bedeutung eines unternehmensweiten Ansatzes zur Cybersicherheit.
  • Ein erstklassiges Zertifikat des Office of the Vice Provost for Advances in Learning der Harvard University in Zusammenarbeit mit HarvardX als Bestätigung Ihrer neu erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich Cybersicherheit sowie Zugang zu einem globalen Netzwerk gleichgesinnter Cybersicherheitsexperten.
  • Die Strategien und Technologien zur Beobachtung und Bewältigung organisatorischer Schwachstellen gegenüber Cyberangriffen.

3. IBM Cybersecurity Analyst Professional-Zertifikat

Der IBM Cybersecurity Analyst-Kurs wurde von Grund auf entwickelt, um Sie auf die reale Welt von Hackerangriffen vorzubereiten.

Sie können sich kostenlos einschreiben. Untersuchen Sie eine reale Sicherheitsverletzung und identifizieren Sie den Angriff, Schwachstellen, Kosten und Präventionsempfehlungen.

Dieses 8-Gänge-Berufszertifikat vermittelt Ihnen die technischen Fähigkeiten, um für die Rolle eines Cybersicherheitsanalysten berufsbereit zu sein. Lehrinhalte und Labore führen Sie in Konzepte ein, darunter Netzwerksicherheit, Endpunktschutz, Reaktion auf Vorfälle, Bedrohungsanalyse, Penetrationstests und Schwachstellenbewertung.

4. Cybersecurity Mastertrack-Zertifikat

Das Cybersecurity Mastertrack-Zertifikat der Arizona State University (ASU) soll IT-Experten das nötige Wissen vermitteln, um Schwachstellen in einem Unternehmen zu verwalten.

Erwerben und üben Sie grundlegende Cybersicherheitskompetenzen, indem Sie Kryptographie, Softwaresicherheit, Netzwerksicherheit und mehr an der führenden Schule für Innovation in den USA studieren

In diesem Programm absolvieren Sie ein echtes Modul des Online-Programms „Master of Computer Science“, das Ihnen hilft, das Gebiet der Cybersicherheit durch die Linse von Computersystemen und Algorithmen zu verstehen.

Sie lernen, Informationen und Informationssysteme zu schützen und zu verteidigen, indem Sie deren Verfügbarkeit, Integrität, Authentifizierung, Vertraulichkeit und Nichtabstreitbarkeit durch Schutz-, Erkennungs- und Reaktionspraktiken sicherstellen.

5. CompTIA Security+ Zertifizierungsschulung

Eine weitere Top-Zertifizierung ist CompTIA Security+. Sie bietet Ihnen die Möglichkeit, eine globale Zertifizierung zu erwerben, die sich auf Kernkompetenzen im Bereich Cybersicherheit konzentriert, die für Sicherheits- und Netzwerkadministratoren unverzichtbar sind.

Der Kurs ist ideal, um Ihre Fähigkeiten in den Bereichen Risikomanagement, Risikominderung, Bedrohungsmanagement und Einbruchserkennung zu validieren.

Mit dieser CompTIA Security+-Zertifizierung können Sie Sicherheitsvorfälle bewältigen und nicht nur identifizieren. Sie werden bald in der Lage sein, verschiedene Bedrohungsakteure, Vektoren und Informationsquellen zu erklären und, was noch wichtiger ist, potenzielle Indikatoren im Zusammenhang mit Anwendungs- und Netzwerkangriffen zu analysieren.

Rabattcode bis zu 35 % Rabatt: EDUUNITEAI 

6. Edurekas Cybersicherheits-Zertifizierungskurs

Dieser Kurs wurde entwickelt, um Sie dazu zu bringen, wie ein Hacker zu denken, was entscheidend ist, um einen Hacker zu stoppen.

Der Kurs behandelt verschiedene Themen und Tools wie Hacking-Technologien, die gegen Cloud-Computing-Technologie, mobile Plattformen und Betriebssysteme eingesetzt werden.

Im Laufe des Kurses lernen Sie wichtige Konzepte wie ethisches Hacking, Kryptographie, Computernetzwerke und -sicherheit, Anwendungssicherheit, idAM (Identitäts- und Zugriffsverwaltung), Schwachstellenanalyse, Malware-Bedrohungen, Sniffing, SQL-Injection, DoS, Session-Hijacking und vieles mehr Sicherheitspraktiken für Unternehmen sowie praktische Demonstrationen.

Rabattcode bis zu 35 % Rabatt: EDUUNITEAI 

7. CompTIA Sicherheit +

Die CompTIA Security+ ist eine weitere Top-Basiszertifizierung für IT-Experten. Es erfordert lediglich zwei Jahre Erfahrung und gilt als allgemeine Cybersicherheitszertifizierung, da sie auch für eine Vielzahl von Setups nützlich ist.

Das ComptTIA Security+ behandelt Themen wie Netzwerkangriffsstrategien und -abwehr, wirksame Sicherheitsrichtlinien, netzwerk- und hostbasierte Sicherheitspraktiken, Disaster Recovery und Verschlüsselungsstandards und -produkte.

Diese Zertifizierung ist nützlich für diejenigen, die ihre Kenntnisse in grundlegender IT-Sicherheit vertiefen möchten. Es gilt für alle beruflichen Rollen, insbesondere für Entwickler, PC-Support-Analysten und Buchhaltungsmanager. Das US-Verteidigungsministerium verlangt dies für alle Mitarbeiter.

8. Certified Information Security Manager (CISM)

Die Certified Information Security Manager-Zertifizierung (CISM) gilt als einer der besten Cybersicherheitskurse auf dem Markt. Es erfordert mindestens fünf Jahre Erfahrung.

Das CISM ist auf Management ausgerichtet und deckt vier spezifische Themen ab:

  • Entwicklung und Verwaltung von Informationssicherheitsprogrammen
  • Informationssicherheitsmanagement
  • Management von Informationssicherheitsvorfällen
  • Informationsrisikomanagement und Compliance

Das CISM ist wesentlich strenger als andere, aber es ist nützlich für CISOs und andere IT-Experten.

9. NIST Cybersecurity Professional (NCSP)

 Das NIST Cybersecurity Framework wurde 2014 entwickelt und bis 2015 nutzten es bereits 30 Prozent der US-amerikanischen Organisationen. Die Zertifizierungen im NCSF vermitteln die Fähigkeiten zum Entwerfen, Erstellen, Testen und Verwalten von Cybersicherheitsprogrammen mit dem Framework.

Die beiden derzeit im NCSP-Programm verfügbaren Zertifizierungen sind:

  • NCSF Foundation-Zertifizierung: Dieses Programm richtet sich an Führungskräfte, Geschäftsleute und IT-Experten, die grundlegende Kenntnisse über NCSF erwerben möchten. Es wird speziell verwendet, um unternehmensweit ein gemeinsames NCSF-Vokabular zu etablieren.

 

  • NCSF Practitioner-Zertifizierung: Dieses Programm dient der Gestaltung und Erstellung umfassender Cybersicherheitsprogramme und zeigt Ihnen, wie Sie Risiken minimieren und kritische Vermögenswerte durch ein geschäftsorientiertes Cybersicherheits-Risikomanagementprogramm schützen können.

Weitere NCSP-Spezialistenprogramme sollen Anfang 2021 veröffentlicht werden.

10 Zertifizierter Cloud-Sicherheitsexperte (CCSP)

Die CCSP-Zertifizierung vermittelt IT-Experten praktische Erfahrung, die zu Effizienz in der Architektur, dem Design, dem Betrieb und den Diensten der Cloud-Sicherheit führt. Es richtet sich speziell an Sicherheitsexperten mit Erfahrung in den Bereichen Informationstechnologie, IT-Architektur, Governance, Cloud- und Web-Sicherheitstechnik.

CCSP, das ebenfalls mindestens fünf Jahre Erfahrung erfordert, deckt verschiedene Themen wie Cloud-Architektur und Designkonzepte, Cloud-Datensicherheit, Cloud-Betrieb, Infrastruktursicherheit und Compliance ab.

Es ist besonders nützlich für Systemingenieure, Sicherheitsmanager, Sicherheitsadministratoren und Unternehmensarchitekten.

11 Cisco Certified Network Associate (CCNA) Sicherheit 

Das CCNA vermittelt das spezifische Wissen und die praktischen Fähigkeiten, die zum Schutz von Cisco-Netzwerken erforderlich sind, und ist daher für Unternehmen, die Cisco-Technologie einsetzen, wertvoll. Es handelt sich um eine Zertifizierung auf Associate-Ebene, die Ihnen hilft, Bedrohungen in einem Cisco-Netzwerk zu erkennen und eine effektive Sicherheitsinfrastruktur zu entwickeln.

Es ist besonders wertvoll für Netzwerksicherheitsspezialisten, Netzwerk-Supporttechniker und Sicherheitsadministratoren.

12 Forensischer Ermittler für Computer-Hacking (CHFI)

 Das CHFI ist eine fortgeschrittene Zertifizierung, die sich an forensische Netzwerksicherheitsermittler richtet. Es vermittelt die erforderlichen Fähigkeiten, um Beweise zu sammeln und vor Gericht zu verfolgen.

CHFI deckt Themen wie Reaktion auf Vorfälle und Forensik, Informationswiederherstellung, technische Untersuchung und Analyse sowie computergestützte Beweisberichterstattung ab.

Angesichts der Zunahme von Cyber-Bedrohungen in allen Sektoren sollte es große Anstrengungen geben, diese Top-Cybersicherheitszertifizierungen zu erhalten. Es gibt viele großartige Optionen auf dem Markt, für jede Ebene einer Organisation. Jeder von ihnen vermittelt die spezifischen Fähigkeiten, die zur Bewältigung von Cybersicherheitsproblemen erforderlich sind, und bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre IT-Mitarbeiter auf die sich ständig weiterentwickelnde digitale Umgebung vorzubereiten.

Alex McFarland ist ein KI-Journalist und Autor, der sich mit den neuesten Entwicklungen in der künstlichen Intelligenz beschäftigt. Er hat mit zahlreichen KI-Startups und Publikationen weltweit zusammengearbeitet.