Vernetzen Sie sich mit uns

Best Of

Die 10 besten Tools zur Workflow-Automatisierung (Juli 2024)

Aktualisiert on

Unite.AI ist strengen redaktionellen Standards verpflichtet. Wir erhalten möglicherweise eine Entschädigung, wenn Sie auf Links zu von uns bewerteten Produkten klicken. Bitte sehen Sie sich unsere an Affiliate-Offenlegung.

In der heutigen schnelllebigen digitalen Welt ist Effizienz mehr als nur ein Schlagwort – es ist eine Notwendigkeit. Da Unternehmen expandieren und Prozesse immer komplexer werden, werden manuelle Vorgänge oft umständlich und zeitaufwändig. Die Lösung? Tools zur Workflow-Automatisierung. Durch die Rationalisierung sich wiederholender Aufgaben sparen diese Tools nicht nur Zeit, sondern reduzieren auch das Risiko menschlicher Fehler und gewährleisten so eine gleichbleibende Qualität und Produktivität.

Tools zur Workflow-Automatisierung spielen in modernen Geschäftsabläufen eine zentrale Rolle. Sie fungieren als Brücke zwischen verschiedenen Softwareprogrammen, Plattformen und Aufgaben und sorgen für nahtlose Integration und Fluidität. Von der Automatisierung von E-Mail-Kampagnen und der Verwaltung von Projektaufgaben bis hin zur Rechnungsstellung und dem Kunden-Onboarding sind diese Tools vielseitige Kraftpakete.

Aber wie finden Sie angesichts der Fülle an verfügbaren Optionen heraus, welches Tool das richtige für Ihre Geschäftsanforderungen ist? Egal, ob Sie ein Einzelunternehmer, ein wachsendes Startup oder ein etabliertes Unternehmen sind, wir haben eine Liste mit einigen der besten Tools zur Workflow-Automatisierung zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen, Ihre Prozesse zu optimieren und Ihr Unternehmen voranzubringen.

1. n8n

n8n-Schnellstart (2023)

Das erste Tool auf unserer Liste ist n8n, ein bahnbrechender Open-Source-Konkurrent im Bereich der Workflow-Automatisierungstools.

Im Gegensatz zu seinen teureren Closed-Source-Pendants zeichnet sich n8n durch sein Open-Source- und selbstgehostetes Engagement aus. Es verspricht Benutzern mehr Kontrolle, Flexibilität und Transparenz, ohne die Bank zu sprengen. Im Wesentlichen integriert n8n verschiedene Apps und verwandelt komplexe Prozesse in nahtlose automatisierte Arbeitsabläufe. Ob es darum geht, einen neuen Mailchimp-Abonnenten mit Slack zu verknüpfen oder Airtable-Datensätze in Freshdesk-Tickets umzuwandeln, n8n hat alles im Griff. Mit der nativen Unterstützung von über 170 Apps und dem praktisch unbegrenzten Integrationspotenzial durch APIs sind seine Fähigkeiten beeindruckend.

n8n glänzt mit seinem benutzerzentrierten Framework:

  • Nodes: Wichtige Knotenpunkte, an denen Daten eingehen, verarbeitet werden und wieder ausgegeben werden.
  • Verbindungen: Die Pfade, die Knoten verbinden und den Datenfluss erleichtern.
  • Triggerknoten: Sie sind die Auslöser jedes Automatisierungsprozesses und handeln auf der Grundlage spezifischer Ereignisse.
  • Workflows: Das Herzstück des Designs von n8n, eine Leinwand, auf der Benutzer ihre Automatisierungsprozesse entwerfen und visualisieren.

Obwohl n8n in erster Linie selbst gehostet wird, bietet eine kürzlich hinzugefügte Cloud-Version den Benutzern ein problemloses Erlebnis. Dies beinhaltet ein gestaffeltes Preismodell, behält aber die charakteristische Flexibilität der Plattform bei.

Von der Erstellung von Designs und Bots für Plattformen wie Telegram bis hin zu Interaktionen auf GitHub ist das Potenzial von n8n enorm.

Besuchen Sie n8n →

2. Albato

Workflow-Automatisierung ist nicht mehr die Zukunft – sie ist die Gegenwart. Und in diesem florierenden Ökosystem erweist sich Albato als bemerkenswerter Konkurrent, der eine nahtlose No-Code-Lösung für Unternehmen bietet.

Im Kern ist Albato stolz darauf, die Automatisierung zu vereinfachen. Es ist ein Bereich, in dem Benutzer unabhängig von ihren technischen Fähigkeiten mühelos maßgeschneiderte Arbeitsabläufe entwerfen können. Durch die Einrichtung individueller Regeln oder Tasksequenzen können Benutzer diese so programmieren, dass sie automatisch ausgeführt werden, wodurch redundante manuelle Prozesse entfallen.

Mit seiner Fähigkeit, Verbindungen über eine Vielzahl von Apps hinweg herzustellen, eliminiert Albato den Ärger, der mit Datenübertragungen verbunden ist. Ob Cloud-Apps, APIs oder verschiedene SaaS-Plattformen, die Vielseitigkeit von Albato strahlt deutlich.

Aber bei dem Tool geht es nicht nur um Automatisierung – es geht darum, Benutzern die Möglichkeit zu geben, das Beste aus ihren digitalen Tools herauszuholen.

Vorteile von Albato:

  • Umfangreiche Integration: Durch die native Unterstützung von über 400 Apps kann sich Albato an nahezu jede Geschäftsanforderung anpassen und Lücken zwischen verschiedenen Plattformen schließen.
  • Benutzerzentriertes Design: Eine intuitive Benutzeroberfläche macht die Erstellung komplexer Arbeitsabläufe zum Kinderspiel und richtet sich sowohl an technisch versierte Benutzer als auch an Benutzer, die mit Automatisierungstools weniger vertraut sind.
  • Wert für Geld: Albato hebt sich von der Masse ab und bietet großzügige Limits und wettbewerbsfähige Preise, was es zu einem Favoriten bei Unternehmen macht, die ihren ROI maximieren möchten.
  • Stellar-Kundendienst: Es geht nicht nur um das Tool, sondern auch um die Menschen dahinter. Der reaktionsschnelle und effiziente Kundensupport von Albato hat großes Lob erhalten und unterstreicht das Engagement des Unternehmens für die Zufriedenheit der Benutzer.

In der sich schnell entwickelnden Landschaft der Workflow-Automatisierung positioniert sich Albato als effiziente und erschwingliche Lösung, perfekt für Unternehmen, die Prozesse rationalisieren möchten, ohne dafür einen hohen Preis zahlen zu müssen.

Besuchen Sie Albato →

3. Pabble

Der Reiz von Pabbly Connect liegt in seinem Versprechen, die Produktivität zu steigern. Durch die Verknüpfung Ihrer bevorzugten Apps und Dienste können Benutzer unbegrenzte automatisierte Arbeitsabläufe entwerfen, die auf spezifische Anforderungen zugeschnitten sind. Das Ziel? Steigerung der Effizienz in allen Bereichen der Arbeit und des Privatlebens.

Von der Datenübertragung zwischen verschiedenen Anwendungen bis hin zur Implementierung komplexer mehrstufiger Arbeitsabläufe sorgt Pabbly Connect für einen optimierten Ansatz. Und das Beste daran? Die Einrichtung ist so einfach wie 1-2-3. Wählen Sie die App aus, die Sie synchronisieren möchten, entscheiden Sie sich für die Module, die zu Ihrem gewünschten Ergebnis führen, und überlassen Sie den Rest Pabbly Connect.

Egal, ob Sie automatisierte Vertriebs-, Marketing-, CRM- oder E-Commerce-Prozesse im Auge haben, Pabbly Connect ist für Sie da. Die Drag-and-Drop-Oberfläche stellt sicher, dass selbst technikaffine Menschen die Plattform in wenigen Minuten beherrschen können.

Top-Features von Pabbly:

  • Umfangreiche App-Integration: Mit Integrationen, die Hunderte von Apps umfassen, unterstützt Pabbly Connect auch JSON, XML und mehr für die direkte App-Integration und bietet so Flexibilität basierend auf der API der App.
  • Scheduler: Planen Sie Aufgaben präzise und ermöglichen Sie Aktionen zu bestimmten Terminen, Tagen oder Zeitintervallen.
  • Filters: Erstellen Sie komplexe Arbeitsabläufe mit der „If/Else“-Bedingung. Nutzen Sie außerdem bedingte Funktionen wie „Entspricht nicht“ oder „Enthält Zeichenfolge“, um Prozesse weiter zu verfeinern.
  • Formatierer: Bearbeiten Sie ganz einfach Excel-Funktionen und konvertieren Sie Zahlen, Datumsangaben, Text und mehr in verschiedene gewünschte Formate.
  • Zugriff auf Premium-Apps: Der Basisplan von Pabbly Connect umfasst großzügig Verbindungen zu einer Vielzahl von Apps wie Google Sheets, Gmail, Stripe, WordPress und vielen mehr.
  • Pfad-Router: Dies ist eine einzigartige Funktion, die es Benutzern ermöglicht, Aktionen von einem einzigen Auslöser aus auf mehrere Pfade aufzuteilen, sodass Sie Daten basierend auf benutzerdefinierten Bedingungen weiterleiten können.

Auf der Suche nach einer nahtlosen Workflow-Automatisierung erweist sich Pabbly Connect als Spitzenreiter. Es handelt sich nicht nur um ein Automatisierungstool, sondern um eine umfassende Lösung, die Unternehmen zu Effizienz und Wachstum verhilft.

Besuchen Sie Pabbly →

4. Entscheidungen

Decisions ist im Kern eine intelligente Prozessautomatisierungsplattform, die darauf abzielt, Geschäftsabläufe sowohl zu vereinfachen als auch zu verbessern. Seine umfangreichen Funktionen, die von einer Workflow- und Regel-Engine bis hin zu Integrations- und Berichtsfunktionen reichen, bieten Unternehmen die Tools zur Steigerung der Effizienz.

Eine herausragende Komponente ist das Studio. Diese dynamische Umgebung ebnet den Weg für eine mühelose Anwendungserstellung. Dank einer Suite visueller Designer können Benutzer Abläufe, Regeln, Dashboards und vieles mehr erstellen, ohne tief in die Programmierung einzutauchen. Darüber hinaus können Benutzer mit dem Data Structure Designer Objekte so anpassen, dass sie mit Datenbanken interagieren, wodurch die Datenverwaltung zum Kinderspiel wird. Dies ebnet den Weg für einen No-Code-Ansatz, der es allen Benutzern unabhängig von ihrem technischen Know-how ermöglicht, komplexe Geschäftslogiken zu erstellen.

Wichtige Entscheidungsangebote:

  • Vielseitigkeit in der Geschäftslogik: Ob es um die Bearbeitung von Versicherungsansprüchen oder die Verwaltung von Kreditanträgen geht, Decisions passt sich problemlos an unterschiedliche organisatorische Anforderungen an.
  • Nahtlose Integration: Dank der Funktionen des Studios und der Verwendung von REST-API-Diensten kann Decisions mühelos mit vorhandenen Infrastrukturen zusammengeführt werden, was eine reibungslose Datenbeschaffung ermöglicht.
  • Webbasierte Bereitstellung: Da Decisions vollständig in modernen Browsern läuft, garantiert es plattformübergreifende Kompatibilität. Dieser cloudbasierte Ansatz, der HTML5 und CSS3 nutzt, optimiert auch die Bereitstellung und Wartung.

Für diejenigen, die Entscheidungen treffen möchten, ist ein kurzer Blick auf den Artikel „Installationsanforderungen“ von entscheidender Bedeutung. Dieser Leitfaden entmystifiziert die Systemanforderungen und -konfigurationen und gewährleistet eine problemlose Plattformeinrichtung.

Besuchen Sie Entscheidungen →

5. Workato

Workato nutzt die Macht des digitalen Zeitalters und gilt als Vorreiter in der Geschäftsautomatisierung. Workato ist eine Integration Platform as a Service (iPaaS)-Lösung und wurde für Unternehmen entwickelt, die nach Effizienz streben, indem sie KI und ML in den Mittelpunkt der Prozessautomatisierung bringt.

Die Grundlage von Workato ist die iPaaS-Technologie, ein revolutionäres Konzept, das die Cloud-Integration fördert. Dadurch fließen Daten nahtlos zwischen Cloud-Anwendungen und verknüpfen automatisierte Arbeitsabläufe, die früher manuellen Aufwand erforderten. Im Wesentlichen übernehmen Bots diese sich wiederholenden Aufgaben und ermöglichen es menschlichen Talenten, sich auf strategischere Aufgaben zu konzentrieren.

Workato ist nicht nur eine Plattform; Es handelt sich um ein vielseitiges Toolkit zur Rationalisierung von Geschäftsabläufen. Schauen wir uns einige seiner herausragenden Funktionen genauer an:

  • Vielfältige Integrationen: Von CRMs bis hin zu Finanzsoftware ist Workato mit einer Vielzahl von Geschäftsanwendungen kompatibel.
  • Anpassbarkeit vom Feinsten: Maßgeschneiderte Auslöser und Aktionen ermöglichen es Unternehmen, differenzierte Prozesse zu automatisieren. Sei es eine Lead-Benachrichtigung oder die Erstellung eines Kundendatensatzes, Workato hat alles im Griff.
  • Codefreie Workflow-Erstellung: Der in Workato gekapselte Drag-and-Drop-Builder vereinfacht die Automatisierung und macht Codierungshintergrund überflüssig.
  • Zusammenarbeiten und erobern: Workato fördert die Teamarbeit und ermöglicht den nahtlosen Austausch und die Zusammenarbeit bei Automatisierungsprojekten.
  • Bleiben Sie auf dem Laufenden: Überwachungstools und Berichtsfunktionen stellen sicher, dass Unternehmen über ihre Arbeitsabläufe auf dem Laufenden bleiben und bei Unstimmigkeiten sofort benachrichtigt werden.
  • Für Technikbegeisterte: Fortgeschrittene Benutzer können sich am Schreiben von benutzerdefiniertem Code und an API-Integrationen erfreuen und so einen tieferen Einblick in die Feinheiten der Automatisierung erhalten.

Im Wesentlichen definiert Workato die Automatisierungslandschaft neu. Unabhängig davon, ob ein Unternehmen eine grundlegende Aufgabenautomatisierung anstrebt oder komplizierte Arbeitsabläufe wünscht, Workato steht bereit, schließt Lücken und führt Unternehmen in eine Zukunft mit beispielloser Effizienz.

Besuchen Sie Workato →

6. Zapier

Zapier, ein Synonym für No-Code-Automatisierung, war Vorreiter bei der Revolution der Workflow-Automatisierung. Es ist nicht nur ein Werkzeug; Es handelt sich um eine Plattform, die die Automatisierung für Unternehmen jeder Größe demokratisiert hat. Während Zapier sich weiterentwickelt, ist es weiterhin bestrebt, Abläufe zu rationalisieren und unterschiedliche Anwendungen in einem zusammenhängenden Workflow zu verbinden.

Highlights von Zapier

  • Massive Integrationsbibliothek: Mit einer beeindruckenden Zahl von über 3,000 App-Integrationen stellt Zapier sicher, dass es für nahezu jede erdenkliche Workflow-Anforderung eine Lösung gibt.
  • Benutzerfreundliches Design: Der Dropdown-Menü-Ansatz von Zapier richtet sich sowohl an Technik-Neulinge als auch an Experten und vereinfacht die Erstellung von Automatisierungsabläufen.
  • Kollaborative Funktionen: Erweiterte Pläne richten sich an Teams und bieten Funktionen wie gemeinsame Arbeitsbereiche und Teamsitze, die eine nahtlose Zusammenarbeit ermöglichen.
  • Übertragung durch Zapier: Diese neue Funktion sticht heraus und hilft Unternehmen dabei, sich mühsame Dateneingabeaufgaben zu ersparen. Durch die Automatisierung der Massendatenübertragung zwischen Anwendungen wird die Effizienz erheblich gesteigert.

Im Wesentlichen ist Zapier nicht nur ein Automatisierungstool – es ist die Brücke, die eine Vielzahl von Apps verbindet, ihnen die Kommunikation und Zusammenarbeit ermöglicht und so effiziente und optimierte Arbeitsabläufe schafft. Für diejenigen, die die weite Welt der Automatisierung erkunden, ist Zapier ein Leuchtturm, der den Weg zu höherer Produktivität weist.

Besuchen Sie Zapier →

7. Marke

In der umfangreichen Welt der Workflow-Automatisierung sticht Make als robuste visuelle Plattform hervor, die für die nahtlose Automatisierung von Aufgaben, Workflows, Apps und ganzen Systemen entwickelt wurde.

Im Gegensatz zu anderen Plattformen, bei denen Arbeitsabläufe typischerweise linear sind, führt Make ein dynamisches Konzept ein: Szenarien. Diese Szenarien sind nicht nur Sequenzen, sondern ermöglichen unbegrenzte Schritte und Verbindungen zu einer umfangreichen Palette von Apps. Und wenn es um die Ausführung geht, können Benutzer diese Szenarien entweder planen oder sofort initiieren und bieten so eine Echtzeitansicht des Datenflusses.

Dies ist kein Tool, das technisch versierten Menschen vorbehalten ist. Mit seinem umfassenden Funktionsumfang, von Vertrieb und Marketing bis hin zu IT und HR, können alle Abteilungen die Leistungsfähigkeit der No-Code-Automatisierungsfunktionen von Make nutzen.

Top-Features von Make:

  • Visuelle Drag-and-Drop-Builder: Vereinfachen Sie die Erstellung komplexer Arbeitsabläufe.
  • Dynamische Szenarien: Bietet unbegrenzte Schritte und die Möglichkeit, eine Verbindung zu einer endlosen Anzahl von Apps herzustellen.
  • Sofortige Ausführung: Ermöglicht die Echtzeitüberwachung des Datenflusses.
  • Umfangreiche Integration: Kompatibel mit über 1400 Apps und jeder öffentlichen API.

Besuchen Sie Make →

8. Power Automate

Power Automate, früher Microsoft Flow genannt, ist Microsofts Antwort auf die Automatisierung von Arbeitsabläufen zwischen unterschiedlichen Apps und Diensten. Es wurde mit Schwerpunkt auf Sicherheit und Effizienz entwickelt und rationalisiert Aufgaben mit einer umfangreichen Sammlung gebrauchsfertiger Vorlagen.

Top-Funktionen von Power Automate:

  • Umfangreiche Vorlagensammlung: Tausende vorgefertigte Vorlagen erstrecken sich über zahlreiche Domänen und gewährleisten eine schnelle Einrichtung.
  • Regelmäßige App-Checks: Es prüft alle 15 Minuten sorgfältig verbundene Apps auf Updates und gewährleistet so eine zeitnahe Automatisierung.
  • Mobiles Management: Die mobile Power Automate-App für alle wichtigen Betriebssystemplattformen garantiert Workflow-Management für unterwegs.
  • Sehr anpassbar: Mit Optionen für anpassbare Abläufe, On-Premise-Integrationen und detaillierter Überwachung verfügen Benutzer über enorme Flexibilität.

Besuchen Sie Power Automate →

9. Jitterbit

Jitterbit ist bereit, die Art und Weise, wie Unternehmen mit Daten umgehen, zu revolutionieren und bietet eine Plattform, die die Lücke zwischen verschiedenen Datenquellen schließt. Dadurch wird sichergestellt, dass Unternehmen nahtlos auf die Leistungsfähigkeit von SaaS-, On-Premises- und Cloud-Anwendungen zugreifen können.

Wichtigste Highlights von Jitterbit

  • Leistungsorientiert: Jitterbit verwendet High-End-Parallelverarbeitungsalgorithmen und gewährleistet so schnelle und umfangreiche Datenübertragungsmöglichkeiten.
  • Proaktive Überwachung: Die Plattform überwacht Ihre Integration aktiv und benachrichtigt Sie sofort über Unstimmigkeiten oder Fehler.
  • Datenmanagement: Über die Integration hinaus bietet Jitterbit Tools zur Datenbereinigung und intelligenten Umstrukturierung, wodurch die Datensynchronisierung zwischen Systemen zum Kinderspiel wird.
  • Flexibler Betrieb: Benutzer haben die Flexibilität, Integrationen so einzurichten, dass sie nach Zeitplänen, Auslösern oder in Echtzeit ausgeführt werden und von überall aus zugänglich sind.
  • Erweiterte Zuordnung: Mit mehr als 300 integrierten Formeln ist das Zuordnen von Daten und das Hinzufügen von Geschäftslogik zwischen Anwendungen eine unkomplizierte Aufgabe.

Besuchen Sie Jitterbit →

10 Kissflow

Kissflow ist nicht nur ein weiteres Tool zur Workflow-Automatisierung; Es handelt sich um einen umfassenden digitalen Arbeitsbereich. Durch die Konsolidierung der für das Remote-Team- und Projektmanagement erforderlichen Tools bietet es Unternehmen eine einheitliche Lösung, sodass mehrere Abonnements nicht mehr erforderlich sind.

Features auf einen Blick

  • All-In-One-Plattform: Verwalten Sie Teams, Projekte und Arbeitsabläufe in einem einheitlichen Bereich und vermeiden Sie so die Unordnung mehrerer Plattformen.
  • No-Code-Magie: Ermöglichen Sie Teammitgliedern, ihre Arbeitsabläufe mithilfe benutzerfreundlicher Tools ohne Code zu erstellen und zu automatisieren.
  • Plattformübergreifende Integrationen: Über seine umfangreiche Suite hinaus unterstützt Kissflow die Integration mit anderen Plattformen, wodurch die Notwendigkeit teurer APIs umgangen wird.
  • Vereinfachte Fernverwaltung: Als digitaler Arbeitsplatz ist er darauf ausgerichtet, die Fernverwaltung von Aufgaben und Teams effizient und unkompliziert zu gestalten.

Besuchen Sie Kissflow →

Die Kraft und das Potenzial der Workflow-Automatisierung

Wenn wir durch die vielfältige Landschaft der Workflow-Automatisierungstools reisen, wird deutlich, dass wir uns mitten in einer technologischen Renaissance befinden.

Jedes Tool ebnet mit seinen einzigartigen Funktionen den Weg für Unternehmen, neue Effizienzsteigerungen zu erzielen, manuelle Eingriffe zu reduzieren und einen nahtlosen Datenfluss sicherzustellen. Von No-Code-Lösungen, die technisch nicht versierte Benutzer unterstützen, bis hin zu robusten API-Integrationen, die Datentransformationen erleichtern, sind die angebotenen Funktionen sowohl umfangreich als auch transformativ.

Der Anstieg dieser Plattformen deutet auf eine wachsende Nachfrage nach Automatisierung hin, nicht nur als Luxus, sondern als Notwendigkeit in der modernen Geschäftswelt. Da Unternehmen mit steigenden Datenmengen, komplexen betrieblichen Herausforderungen und dem Bedarf an Agilität zu kämpfen haben, erweisen sich diese Tools als Leuchtturm und leiten Unternehmen zu mehr Produktivität und Innovation.

Die Nutzung dieser Tools ist nicht mehr nur eine Option; Es ist eine strategische Notwendigkeit für jedes zukunftsorientierte Unternehmen. Die Zukunft gehört denen, die das Potenzial der Automatisierung voll ausschöpfen, Prozesse optimieren und den Weg für beispielloses Wachstum und Erfolg ebnen.

Alex McFarland ist ein KI-Journalist und Autor, der sich mit den neuesten Entwicklungen in der künstlichen Intelligenz beschäftigt. Er hat mit zahlreichen KI-Startups und Publikationen weltweit zusammengearbeitet.