Stummel Die 5 besten Scan-Tools zur Schwachstellenbewertung (Juni 2024)
Vernetzen Sie sich mit uns

Best Of

Die 5 besten Scan-Tools zur Schwachstellenbewertung (Juni 2024)

Aktualisiert on

Unite.AI ist strengen redaktionellen Standards verpflichtet. Wir erhalten möglicherweise eine Entschädigung, wenn Sie auf Links zu von uns bewerteten Produkten klicken. Bitte sehen Sie sich unsere an Affiliate-Offenlegung.

Proaktiv identifizieren und ansprechen  Schwachstellen ist für den Schutz der digitalen Vermögenswerte eines Unternehmens von entscheidender Bedeutung. Scan-Tools zur Schwachstellenbewertung spielen in diesem Prozess eine wichtige Rolle, indem sie die Erkennung und Priorisierung von Sicherheitslücken in Netzwerken, Systemen und Anwendungen automatisieren. Diese Tools helfen Unternehmen, potenziellen Bedrohungen immer einen Schritt voraus zu sein, indem sie umfassende Einblicke in ihre Angriffsfläche bieten und eine zeitnahe Behebung von Schwachstellen ermöglichen.

In diesem Artikel werden wir einige der besten verfügbaren Scan-Tools zur Schwachstellenbewertung untersuchen, von denen jedes einzigartige Funktionen und Fähigkeiten zur Stärkung Ihrer Sicherheit bietet Internet-Sicherheit Haltung.

1. Tenable Nessus

Warum Tenable One?

Tenable, ein führender Anbieter von Cybersicherheitslösungen, bietet Nessus an, einen der am weitesten verbreiteten Scanner zur Schwachstellenbewertung in der Branche. Mit über 20 Jahren kontinuierlicher Weiterentwicklung und Verbesserung hat sich Nessus zu einem vertrauenswürdigen Tool für Unternehmen jeder Größe entwickelt, das für seine umfassenden Scanfunktionen und Flexibilität bekannt ist.

Nessus nutzt eine umfangreiche Datenbank mit über 130,000 Plugins, um eine Vielzahl von Sicherheitsproblemen zu identifizieren, darunter Softwareschwachstellen, Fehlkonfigurationen und Compliance-Verstöße. Diese umfangreiche Plugin-Bibliothek sorgt in Verbindung mit der Six-Sigma-Genauigkeit von Nessus dafür, dass der Scanner eine bemerkenswert niedrige Falsch-Positiv-Rate beibehält. Die flexiblen Bereitstellungsoptionen von Nessus ermöglichen das Scannen von IT-, Cloud-, Mobil-, IoT- und OT-Assets und sorgen so für umfassende Transparenz über die gesamte Angriffsfläche. Ob vor Ort, in der Cloud oder auf einem Laptop zum mobilen Scannen – Nessus passt sich den individuellen Anforderungen jedes Unternehmens an.

Zu den Hauptfunktionen von Tenable Nessus gehören:

  • Umfassender Schwachstellenscan mit über 130,000 Plugins, der ein breites Spektrum an Betriebssystemen, Geräten und Anwendungen abdeckt
  • Six-Sigma-Genauigkeit, die eine niedrige Falsch-Positiv-Rate und zuverlässige Scan-Ergebnisse gewährleistet
  • Flexible Bereitstellungsoptionen, einschließlich vor Ort, in der Cloud oder auf einem Laptop, um verschiedenen organisatorischen Anforderungen gerecht zu werden
  • Automatisierte Priorisierung mithilfe des Vulnerability Priority Rating (VPR), das die kritischsten Probleme für eine sofortige Behebung hervorhebt
  • Nahtlose Integration mit Patch-Management-, SIEM- und Ticketing-Systemen für effiziente Schwachstellenmanagement-Workflows
  • Anpassbare Berichte und Dashboards für die effektive Kommunikation von Schwachstellendaten an Stakeholder

Besuchen Sie Tenable Nessus →

2. Invicti

Invicti Enterprise AppSec-Demo

Invicti, früher bekannt als Netsparker, ist ein automatisierter Sicherheitsscanner für Webanwendungen, der Unternehmen dabei helfen soll, ihre Webanwendungen und APIs kontinuierlich zu scannen und zu sichern. Mit dem Fokus auf Genauigkeit und Effizienz ermöglicht Invicti Sicherheitsteams, ihre Testbemühungen zu skalieren und gleichzeitig Fehlalarme zu minimieren, um sicherzustellen, dass die Ressourcen auf die Bewältigung echter Sicherheitsrisiken gelenkt werden.

Eines der herausragenden Merkmale von Invicti ist die Proof-Based-Scanning-Technologie, die automatisch die Ausnutzbarkeit identifizierter Schwachstellen überprüft. Durch die sichere und kontrollierte Ausnutzung von Schwachstellen liefert Invicti einen endgültigen Beweis für deren Existenz, beispielsweise durch den Nachweis der Fähigkeit, einen Datenbanknamen durch SQL-Injection abzurufen. Dieser Ansatz macht eine manuelle Überprüfung überflüssig und spart den Sicherheitsteams wertvolle Zeit und Mühe.

Zu den Hauptmerkmalen von Invicti gehören:

  • Umfassende Erkennung und Überprüfung von Web-Assets, einschließlich moderner Web-Technologien wie AJAX, RESTful-Dienste und Single-Page-Anwendungen
  • Unterstützung für das Scannen von Webanwendungen, APIs (REST, SOAP, GraphQL) und Webdiensten, um eine umfassende Abdeckung der Angriffsfläche sicherzustellen
  • Präzise Schwachstellenerkennung mit Proof-Based-Scanning-Technologie, die Fehlalarme minimiert und konkrete Beweise für ausnutzbare Probleme liefert
  • Automatisierte Überprüfung und Priorisierung von Schwachstellen basierend auf ihrem Risikoniveau, wodurch die Konzentration auf die kritischsten Probleme ermöglicht wird
  • Integration mit Issue-Trackern, CI/CD-Pipelines und Kollaborationstools, was eine effiziente Behebung und Zusammenarbeit zwischen Sicherheits- und Entwicklungsteams erleichtert
  • Detaillierte Berichterstattung für technische und leitende Zielgruppen, einschließlich umsetzbarer Abhilfeleitfäden und Compliance-Berichten (PCI DSS, HIPAA, OWASP Top 10)

Besuchen Sie Invicti →

3. StackHawk

StackHawk-Übersicht: Dynamische Anwendungs- (DAST) und API-Sicherheitstests

StackHawk ist ein modernes DAST-Tool (Dynamic Application Security Testing), das sich nahtlos in den Software Development Lifecycle (SDLC) integrieren lässt. Mit einem starken Fokus auf Entwickleraktivierung und -automatisierung ermöglicht StackHawk Entwicklungsteams, Schwachstellen frühzeitig im Entwicklungsprozess zu erkennen und zu beheben, und fördert so einen Shift-Left-Ansatz für die Anwendungssicherheit.

Eines der Hauptunterscheidungsmerkmale von StackHawk ist seine tiefe Integration in CI/CD-Pipelines und Entwickler-Workflows. Durch die Bereitstellung einer einfachen Konfigurationsdatei und die Unterstützung gängiger CI/CD-Plattformen wie GitHub Actions, GitLab, Jenkins und CircleCI ermöglicht StackHawk automatisierte Sicherheitsscans als Teil des regulären Build- und Bereitstellungsprozesses. Durch diese Integration können Entwickler zeitnah Feedback zu Sicherheitsproblemen erhalten und diese umgehend beheben.

Zu den Hauptfunktionen von StackHawk gehören:

  • Umfassende Überprüfung auf die zehn häufigsten OWASP-Schwachstellen wie SQL-Injection, Cross-Site Scripting (XSS) und mehr, um die Abdeckung kritischer Sicherheitsrisiken sicherzustellen
  • Unterstützung für das Scannen von REST-APIs, GraphQL und SOAP-Webdiensten, was ein gründliches Testen moderner Anwendungsarchitekturen ermöglicht
  • Intelligentes Crawlen und Erkennen von Anwendungsendpunkten sorgt für eine breite Abdeckung der Angriffsfläche
  • Nahtlose Integration mit gängigen CI/CD-Tools und Quellcodeverwaltungsplattformen, wodurch vollständig automatisierte Sicherheitstests in der Entwicklungspipeline ermöglicht werden
  • Entwicklerfreundliche Berichte mit detaillierten Reproduktionsschritten, einschließlich cURL-Befehlen, um eine effiziente Schwachstellenbehebung zu ermöglichen
  • Anpassbare Scan-Konfiguration über eine einfache YAML-Datei, die eine detaillierte Steuerung des Scan-Verhaltens und der Testparameter ermöglicht

Besuchen Sie Stackhawk →

4. Wiz

Wiz-Einführung: Sichern Sie alles, was Sie in der Cloud erstellen und ausführen

Wiz ist eine Cloud-native Sicherheitsplattform, die die Art und Weise revolutioniert, wie Unternehmen ihre Multi-Cloud-Umgebungen sichern. Mit seiner agentenlosen Bereitstellung und seinem einheitlichen Ansatz bietet Wiz umfassende Transparenz und priorisierte Risikoeinblicke über den gesamten Cloud-Stack, einschließlich IaaS-, PaaS- und SaaS-Dienste.

Eine der herausragenden Fähigkeiten von Wiz ist die Fähigkeit, den gesamten Cloud-Stack zu analysieren und ein Diagramm aller Cloud-Ressourcen und ihrer Beziehungen zu erstellen. Durch die Nutzung dieses Wiz Security Graph kann die Plattform komplexe Angriffspfade identifizieren und die kritischsten Risiken basierend auf ihren potenziellen Auswirkungen priorisieren. Diese kontextbezogene Priorisierung hilft Sicherheitsteams, sich auf die wichtigsten Probleme zu konzentrieren, wodurch die Alarmmüdigkeit verringert und die Effizienz der Behebung erhöht wird.

Zu den Hauptfunktionen von Wiz gehören:

  • Agentenlose Bereitstellung, Verbindung zu Cloud-Umgebungen über APIs und schnelle Wertschöpfung ohne die Notwendigkeit einer Agenteninstallation
  • Umfassende Transparenz über AWS, Azure, GCP und Kubernetes hinweg, einschließlich virtueller Maschinen, Container, serverloser Funktionen und Cloud-Services
  • Schwachstellenbewertung, die sich über die gesamte Cloud-Umgebung erstreckt und Betriebssystem- und Softwarefehler, Fehlkonfigurationen, offengelegte Geheimnisse, IAM-Probleme und mehr erkennt
  • Priorisierung von Risiken basierend auf dem Vulnerability Priority Rating (VPR) unter Berücksichtigung von Faktoren wie Schweregrad, Ausnutzbarkeit und geschäftlichen Auswirkungen
  • Aus dem Wiz Security Graph abgeleitete kontextbezogene Risikoeinblicke, die toxische Risikokombinationen hervorheben, die Angriffspfade schaffen
  • Integration mit CI/CD-Tools, Ticketsystemen und Kollaborationsplattformen, um nahtlose Behebungsworkflows und Zusammenarbeit zwischen Sicherheits- und Entwicklungsteams zu ermöglichen

Besuchen Sie Wiz →

5. Nmap

Nmap (Network Mapper) ist ein leistungsstarkes Open-Source-Tool, das zum Industriestandard für Netzwerkerkennung und Sicherheitsüberprüfung geworden ist. Mit seiner Vielseitigkeit und seinem umfangreichen Funktionsumfang ermöglicht Nmap Unternehmen, tiefe Einblicke in ihre Netzwerkinfrastruktur zu gewinnen, potenzielle Schwachstellen zu identifizieren und die allgemeine Sicherheitslage ihrer Systeme zu bewerten.

Eine der Kernstärken von Nmap liegt in seiner Fähigkeit, umfassende Host-Erkennung und Port-Scans durchzuführen. Durch die Nutzung verschiedener Techniken wie ICMP-Echo-Anfragen, TCP-SYN-Scanning und UDP-Probing kann Nmap aktive Hosts effizient identifizieren und Ports auf Zielsystemen öffnen. Diese Informationen sind entscheidend für das Verständnis der Angriffsfläche und die Identifizierung potenzieller Einstiegspunkte für Angreifer.

Zu den Hauptfunktionen von Nmap gehören:

  • Flexible Host-Erkennungsoptionen, einschließlich ICMP-Echo-Anfragen, TCP-SYN/ACK-Scanning und ARP-Scanning, um aktive Hosts in einem Netzwerk zu identifizieren
  • Umfassende Port-Scan-Funktionen, die verschiedene Scan-Typen (TCP SYN, TCP Connect, UDP usw.) unterstützen, um offene Ports und zugehörige Dienste zu ermitteln
  • Dienst- und Versionserkennung unter Verwendung einer umfangreichen Datenbank mit über 1,000 bekannten Diensten zur Identifizierung laufender Anwendungen und ihrer Versionen
  • Erweitertes OS-Fingerprinting, das die einzigartigen Eigenschaften von Netzwerkantworten analysiert, um das Betriebssystem und die Hardwaredetails der Zielsysteme zu ermitteln
  • Skriptfähige Automatisierung durch die Nmap Scripting Engine (NSE), die individuelle Scanaufgaben und Schwachstellenerkennung mithilfe einer breiten Palette vorab geschriebener Skripte ermöglicht
  • Detaillierte Ausgabeformate, einschließlich XML, grepabler Text und normaler Text, erleichtern die Integration mit anderen Tools und die einfache Analyse der Scanergebnisse

Besuchen Sie Nmap →

Wesentliche Bestandteile einer Cybersicherheitsstrategie

Scan-Tools zur Schwachstellenbewertung sind wesentliche Bestandteile einer robusten Cybersicherheitsstrategie und ermöglichen es Unternehmen, Schwachstellen in ihrer gesamten IT-Infrastruktur proaktiv zu identifizieren und zu beheben. Die in diesem Artikel vorgestellten Tools stellen einige der besten verfügbaren Lösungen dar und bieten jeweils einzigartige Funktionen und Vorteile.

Durch den Einsatz dieser Tools können Unternehmen einen umfassenden Einblick in ihre Angriffsfläche erhalten, Schwachstellen basierend auf dem Risiko priorisieren und Sicherheit nahtlos in ihre Entwicklungsabläufe integrieren. Da sich Cyber-Bedrohungen ständig weiterentwickeln, ist die Integration effektiver Tools zur Schwachstellenbewertung in Ihr Sicherheitsarsenal von entscheidender Bedeutung, um potenziellen Verstößen immer einen Schritt voraus zu sein und eine starke Sicherheitslage aufrechtzuerhalten.

Alex McFarland ist ein KI-Journalist und Autor, der sich mit den neuesten Entwicklungen in der künstlichen Intelligenz beschäftigt. Er hat mit zahlreichen KI-Startups und Publikationen weltweit zusammengearbeitet.